Die SUP-Abteilung im KCK stellt sich vor

Paddeln im Stehen? 

Ja, das geht. Und macht sogar richtig Spaß. Diesen Sport betreiben die neu eingetretenen 7 Kanuclub-Mitglieder seit Jahren. Und dies zudem sportlich erfolgreich.

Gruppenbild SUP Kanuclub Konstanz
Foto: BaWü-Meisterschaften Radolfzell 2017

Die Stand Up Paddler von links nach rechts:

Ilse Tangerding, Martin Malchus, Veronika Michelfelder, Frejya Schilling, Philipp Mrozik, Alexander Stertzik, Andi Widmann.

Die Paddler starten bei SUP-Rennen im In- und Ausland. Sie werden unterstützt durch das Know-How von Shaper Andi Widmann, der die Raceboards in Konstanz konzipiert.

Geplant sind SUP-Touren und Kurse. Die Gruppe paddelt auch durch den Winter und freut sich über Zuwachs.
Bei Interesse an diesem Sport bitte beim Ansprechpartner Martin Malchus (email: sup (at) kanu-club-konstanz.de ) melden.

Wir sehen uns auf dem Wasser oder umgehend hier in der neuen SUP-Rubrik auf der Vereins-Webseite.

Einladung zur Eisfahrt

Am Sonntag, den 26. November 2017 findet die 48. „Eisfahrt“ des Bodensee-Kanu-Ring statt und zwar erstmals nicht nach Iznang, sondern von Konstanz nach Radolfzell.

Gegen 10:30 Uhr starten weit über 200 Paddler aus Nah und Fern von unserem Clubgelände aus, um an der Insel Reichenau vorbei zum Gelände des Kanu-Club Radolfzell zu paddeln (18km). Zuvor gibt es bei uns noch eine deftige Gulaschsuppe für die Teilnehmer.
Ebenfalls neu ist in diesem Jahr, das Paddler die nach der Fahrt in Radolfzell etwas Warmes essen möchten, sich bis 15. November verbindlich anmelden müssen. KCK-Mitglieder tun dies bitte ausschließlich auf der Anmeldeliste, die im Clubheim am Schwarzen Brett hängt!
Paddler die an dem Wochenende bei uns zelten möchten, melden sich bitte zusätzlich bei unserer [zeltwartin(at)kanu-club-konsatanz.de] Jasmin Schlinker an.

Weitere Informationen auf der Homepage des BKR

Wie immer findet am Vortag in unserem Clubheim ab 14 Uhr der „Bodensee-Kanu-Tag“ statt, die Jahreshauptversammlung des Bodensee-Kanu-Ring. Hierzu sind nicht nur Vereinsvorsitzende sowie Wander- und Jugendwarte aller 28 BKR-Clubs eingeladen, sondern ebenso interessierte Mitglieder. Schaut gerne mal vorbei!

Ich freue mich auf eine schöne Fahrt, vielleicht wird es dieses Jahr mal wirklich eisig?
Wolfgang, wanderwart (at) kanu-club-konstanz.de, 0151 5608 1120

Die zurückliegende Saison in Zahlen

Die Paddelsaison 1. Oktober 2016 bis 30. September 2017 hat nach Auswertung unseres Vereinsfahrtenbuches („efa“) wieder eine leichte Steigerung gegenüber dem Vorjahr ergeben. 484 aktive Mitglieder haben gemeinsam 63359 km auf dem Wasser mit ihrer Muskelkraft zurückgelegt. Eine beachtliche Zahl! Neuer Spitzenreiter im Club ist Andreas Mock mit 2872 km, diese Jahreskilometerleistung wurde zuletzt vor 15 Jahren erreicht. Drei weitere Paddelsportler paddelten ebenfalls mehr als 2000 km, 3 Paddlerinnen und 6 Paddler waren über 1000 km unterwegs und 110 Mitglieder waren im dreistelligen Kilometerbereich aktiv.

Das ist ziemlich genau ein sehr sportliches Viertel (123 Mitglieder), die Hälfte aller aktiven KCK-Mitglieder paddelten im soliden zweistelligen Bereich, ein letztes knappes Viertel (112 Mitglieder) bewegte sich wieder im einstelligen Jahreskilometerbereich.

Die zurückliegende Saison in Zahlen weiterlesen

Paddeln um den Affenstab

von Jessica Böhme

Beim Monkey Jumble der größten Langstreckenregatta im Drachenboot in Europa und der größten Sportveranstaltung im Saarland in Saarbrücken war auch der Bodenseedrache, das Drachenbootteam vom Kanu-Club Konstanz wieder mit am Start.

Wir, der Bodenseedrache, kurz vor dem Start!

Gemeinsam mit 47 anderen Teams, die aus Deutschland, der Schweiz, den Niederlanden und England angereist waren, kämpften die Konstanzer auf der Saar um den silbernen Affenstab, den die schnellste Mannschaft am Ende des Rennens entgegen nehmen durfte. Das Rennen ist unter den Drachenbootmannschaften so beliebt, dass bereits 10 Minuten nach Freischaltung alle 48 Startplätze vergeben waren. Der Bodenseedrache hatte Glück und konnte von Startplatz 25 aus teilnehmen. Schon Wochen vorher begann sich das Team auf diesen Wettkampf vorzubereiten. Eine Woche vorher folgte noch ein schweißtreibendes Trainingslager, dann war die Vorbereitung abgeschlossen. Danach standen die besten 22 Sportler/-innen fest.

Der Bodenseedrache im direkten Duell mit seinen Gegnern; Bild: Daniel Fischer

Paddeln um den Affenstab weiterlesen

Kulinarischer Winterdienstagstreff

Nach den wunderbaren Dienstagabenden im Sommer ist es inzwischen leider zu dunkel, um nach Feierabend noch schnell eine Runde aufs Wasser zu gehen. Auch diesen Winter gibt es wieder den kulinarischen Winter-Dienstagstreff im Clubheim. Jeden dritten Dienstag im Monat treffen sich die Wanderpaddler ab 19:00 Uhr zum Kochen im Clubraum. Kulinarischer Winterdienstagstreff weiterlesen