Archiv der Kategorie: Kanuwandern

Not the same procedure as every year

Um das Wetterrisiko zu minimieren, starteten wir schon eine Stunde früher. Und tatsächlich, die Überfahrt zur Haltnau klappte wunderbar. Mit unserer Gruppe trafen auf die Minute zeitgleich Kanuten aus Überlingen von links und aus Friedrichshafen, Fischbach, Waldshut sowie Laiz von rechts ein. Nach der Begrüßungsrast und –stärkung paddelten wir mit gerade noch moderat zu nennenden Schiebewellen von hintenrechts zum TSV Fischbach, wo uns wieder liebe Leute mit einem wunderbaren Kuchenbuffet erwarteten. Auf fast öligem See bei schwüler windstille legten wir dann später die letzten anderthalb Kilometer zurück.

Bei Ankunft liefen gerade die letzten Teilnehmer der „Bodensee-Challenge“ [LINK] auf ihren Surfski ein, man traf bekannte Clubkammeraden. Der Rest der Challenge war abgesagt worden, die Sturmwarnung blinkte.   Not the same procedure as every year weiterlesen

Einladung zur BKR-Sternfahrt

Die Sternfahrt des Bodensee-Kanu-Ring ist eine gemütliche Gepäckfahrt. Programm laut BKR-Ausschreibung LINK

Wir starten hier mit fertig gepackten Booten am Samstag den 6. Juli 2019 um 10:00 Uhr am KCK-Steg. Erste Pause nach der Seequerung an der Haltnau, zweite Pause beim TSV Fischbach (Kaffee & Kuchenbuffet), weiter zum Kanusport Friedrichshafen. Gesamtstrecke etwa 23 km.

Dort eine Zeltübernachtung. Grillfleisch und Fassbier sind vorhanden.
Am Sonntag geht es nach einem schmackhaften Frühstücksbuffet wieder heim.
Ihr könnt also den Kocher getrost zuhause lassen 🙂

Die Veranstaltung zählt übrigens mit zur BKR-Aktiven-Schelle. Die bekommt jährlich der Mitgliedsverein des Bodensee-Kanu-Ring überreicht, dessen Mitglieder am fleißigsten an den verschiedenen BKR-Veranstaltungen teilnehmen!

Wer mitpaddeln möchte, meldet sich wegen der Platzreservierung bitte kurz bei mir an: wanderwart(ätt)kanu-club-konstanz.de

Immer wieder schön: die Schussen

An dem Tag, als wir das letzte Mal auf der Schussen waren, brannte das Schwaketenbad ab, man konnte es selbst von Langenargen aus beobachten nur wussten wir nicht wirklich was da im fernen Konstanz passiert. Letzte Woche nun fand das Richtfest des neuen Schwaketenbades statt, welches voraussichtlich in 12 Monaten eröffnet werden soll. Und vielleicht bekommt unser Club dann ja wieder Hallenbadzeiten zum winterlichen Kentertraining? Jedenfalls war es vergangenen Samstag mal wieder Zeit auf der Schussen zu paddeln.

Die Schussen darf ganzjährig bepaddelt werden, die Komfortzone beginnt beim Pegel Ravensburg über 40 cm, wir hatten mit 34 cm oftmals recht wenig Wasser überm Bachbett. Besonders auf den ersten 13 km gab es so Spiel, Spaß und ein wenig Abenteuer, dann folgten in kurzem Abstand drei Sohlschwellen. Auf der zweiten Hälfte ist die Schussen dann ein traumhaft dahinfließender Wald- und Wiesenfluss. Doch Bilder sagen mehr als tausend Worte: Immer wieder schön: die Schussen weiterlesen

Einladung zu einer Schussen-Fahrt

Am Samstag, den 15. Juni 2019 paddeln wir auf dem hübschen, munteren Kleinfluss von Ravensburg (Uferstraße) nach Langenargen (Untere Seestraße). 26 km, rund 4½ Stunden Paddelzeit, plus 3 Schwellen bzw. Umtragestellen, plus Pausen. Wer mitpaddeln möchte, sollten hier bei uns am See sicher im Boot sitzen. Irgendwelche Wildwassererfahrung ist jedoch nicht erforderlich und auch nicht nötig, so wüscht ist die Schussen nicht.

• Bitte nehmt ein wendiges, robustes, PE-Boot (zum Beispiel die KCK-Clubboote 20, 23, 24, 26, 27, 37 / bitte auf Reservierungen achten).
• Schwimmweste, Spritzdecke, Sonnenbrille, Kenterwäsche und Vesper nicht vergessen.
• Wie immer: Jeder fährt auf eigene Verantwortung.

Boote Laden und Fahrgemeinschaften bilden am Freitag, den 14. Juni ab 18:00 Uhr im KCK! Nur wer zu diesem Termin verhindert ist, sollte sich bitte kurz bei mir anmelden und muss sich am Samstag selbst versorgen.

Wolfgang Schönwald, wanderwart@kanu-club-konstanz.de

Tipp: Das Ganze ist durch Benutzung der Fähre und die Umsetzerei ein wirklicher Tagesausflug, Teilnehmer sollten z.B. am Abend nicht einen weiteren Termin haben.

Tipp: Die Einstiegsstelle liegt übrigens in der Nähe von „Tekrum Feingebäck“ ab 9:00 Uhr hätte der dortige Werksverkauf geöffnet …

Mit dem Kanuverband in Berlin

Einige Konstanzer, Kerstin, Jürgen, Marion und Simon fuhren über Ostern 2019 mit dem Banden-Württembergischen Kanuverband zum paddeln nach Berlin.

Die Anfahrt am Karfreitag quer durch Deutschland zum anderen Ende der Republik war eine Herausforderung.  Endlich in Berlin empfing uns der Campingplatz Krossinsee mit Kiefernwald, altem DDR-Charme und moderner Sonnenterasse mit Gastronomie. Hier entspannten wir uns bei einem wunderbaren Sonnenuntergang. Und so sonnig und sommerlich blieb es dann die ganze Woche.

Da war es auch kein Problem, das Simon, stolzer Besitzer eines neuen TRAK-2.0-Faltkayak (über 3 Jahre gewartet!!) dieses auf seiner Jungfernfahrt zum Kentern brachte. Das Wasser war ja schon warm (mindestens geschätzte 18 Grad).
Mit dem Kanuverband in Berlin weiterlesen

April, April

Die Veranstaltung „Richtig rollern mit dem Kajak“ war natürlich ein Aprilscherz. Die Fragestellung „Welchen Bootswagen soll man wählen“ ist durchaus berechtigt, kann aber auch auf dem Clubgelände beatwortet und probiert werden.
🙂