Archiv der Kategorie: Kanuwandern

Die 50. BKR-Eisfahrt startet nicht bei uns

Die Idee zu einer „Bodensee-Eisfahrt“ entstand 1964:
Im Dezember paddelten 5 „aufrechte“ Kanuten des TSV Fischbach von Fischbach nach Iznang (38 km) und zwei Konstanzer schlossen sich „im Vorbeipaddeln“ spontan an. Die erste offizielle „Eisfahrt des Bodensee-Kanu-Ring“ begann dann in Meersburg (27 km), ein Jahr später wurde auf Grund der „undurchsichtigen“ nebligen und schwer vorhersagbaren Verhältnisse erst beim Kanu-Club in Konstanz (17 km) gestartet. Die Teilnehmerzahl verzehnfachte sich im Laufe der Jahre und erreichte ihren bisherigen Höhepunkt Anno 2006 mit 251 Paddlern. Vor 3 Jahren wechselte das Ziel von Iznang nach Radolfzell (19 km), gestartet wurde 48 Jahre unverändert von unserem Gelände aus. Jetzt, „ausgerechnet zum Jubiläum“, baut unser Club sein Vereinsheim um, kann keine geheizten Räumlichkeiten bieten, keine Küche (und somit keine „legendäre“ Gulaschsuppe), keine PKW-Zufahrt zum Gelände, wenig gescheite Bootslager- oder Zeltmöglichkeit.

DerVerein für Sport und Natur Konstanz e.V.“ (die ehemaligen „Naturfreunde Wollmatingen“ schräg gegenüber unterhalb der Bleiche), ebenfalls Mitgliedsverein des BKR, springt ein!
Wir sagen ein herzliches Dankeschön dafür!

Die 50. BKR-Eisfahrt startet nicht bei uns weiterlesen

De Schorsch ruft 4.0 !?!

Am 9. November finded wieder der „Marathon International des Gorges de l’Ardèche“ statt.
Da dies für Einheimische aber schwer auszusprechen ist, wird dies bei den Konstanzer Kanuten nur „Ardesch-Marathon“ genannt, und dieser findet dann eben im „Schorsch vo de Ardesch“ statt…

Wie sich der Eine oder die Andere wahrscheinlich noch erinnern kann…
De Schorsch ruft 4.0 !?! weiterlesen

Vorschau auf den Indian Summer

Da im Moment alles ein bisschen anders ist als sonst, hier eine kurze Vorschau auf Wanderpaddlers Ausflüge, zu denen wir uns immer über neue Mitpaddler freuen! Macht doch mit!

• Am (06.)/07./08. September findet die „Hochrhein-Fahrt“ des Bodensee-Kanu-Ring von Neuhausen unterhalb des Rheinfalls nach Waldshut statt. Eine Anmeldeliste hängt am neuen „Schwarzen Brett“ in der Tür der Halle 1. Tragt Euch bitte schnell ein, der Anmeldeschluss ist schon am 27. August!

• Am Samstagabend, 14. September findet eine „Vollmondfahrt“ mit Beleuchtung statt, natürlich klares Wetter vorausgesetzt. Bitte meldet euch bis einen Tag vorher bei Verena an: schluessel(ätt)kanu-club-konstanz.de

• Am 29. September findet die clubinterne „Abschlussfahrt der Paddelsaison“ 2018/19 statt. Wir paddeln unkompliziert ab Steg nach Hegne und würden uns über zahlreiche Mitpaddler freuen! Hierzu ist eine Anmeldung nicht nötig.

• Schon in der „neuen Paddelsaison“, nämlich vom 03. bis 06. Oktober findet eine „Verbandsfahrt“ des Kanu-Verbandes Baden-Württemberg an den Regen statt. Auch hierzu hängt eine Anmeldeliste am Schwarzen Brett, damit ihr sehen könnt wer hinfährt und wir Fahrgemeinschaften bilden können. Ich melde uns später gesammelt an. Aufgrund der Strecke/Entfernung werden wir zu diesem Ausflug die Boote auf dem Autodach transportieren.

Ich freue mich auf einen tollen September
Wolfgang: wanderwart(ätt)kanu-club-konstanz.de

Die große Kanu-Herausforderung

Ende Juni war es so weit, Monika und Wolfgang paddelten auf der Hohenwarte-Talsperre die letzten, fehlenden Kilometer für „Die große Kanu-Herausforderung“. Der Deutsche Kanuverband (DKV) lobte diese Auszeichnung in Hinblick auf den 30. Jahrestag der friedlichen Wiedervereinigung aus: • paddeln in allen 16 Bundesländern • innerhalb der letzten 30 Jahre • jeweils mindestens 30 km pro Bundesland.

Die große Kanu-Herausforderung weiterlesen