Archiv der Kategorie: Jugendgruppe

Faszination bewegtes Wasser: Hüningen

Am Mittwoch, den 3. Oktober machen wir wieder unsere schon traditionelle Ausfahrt
zum Wildwasser-Übungskanal nach Hüningen

Abfahrt ist um 08:00h am KC,
wer noch aufladen muss kommt etwas früher.
(Der Kanal hat von 10h bis 20:30h geöffnet)
Zur Bildung von Fahrgemeinschaften kurze Info an
HelmutSorgius[at]kanu-club-konstanz.de
oder direkt in den  Hüningen-Doodle  eintragen.

Die „großen“ von der KC-Jugend kommen auch wieder mit…

 

Jugend Zeltwochenende 2018

Text: Leonie und Miriam

Am Freitag ging es um 18 Uhr am KCK los. Nach dem Zeltaufbau gab es das alljährliche Spagetti Bolognese Essen, eine Bilderschau und viel Spaß. Am Samstag klingelte der Wecker um 7:30 Uhr und nach einem Brötchenfrühstück ging die Fahrt nach Ermatingen los. Da uns die ganze Zeit eine dunkle Wolkenfront bedrohte, war es etwas unentspannt, aber es regnete nicht. Dann gab es zum Mittag die noch übrige, nun in Suppe Bolognese umgetaufte, Spagetti Bolo.
Danach war Boots-Badezeit. Währenddessen hatten Paul, Miriam und Leonie Rennboottraining mit Dietmar. Obwohl das Steuer von Taurus (Miriams Rennboot) nicht voll funktionstüchtig war, hatten alle Spaß und konnten ihre Technik verbessern. Wieder zurück am Steg waren die Kleineren noch fleißig am Schnappi paddeln und Eskimorolle im Zweier mit Helmut machen. Zwischendrin gab es dann zum Aufwärmen noch Kuchen und Tee/Kaffee.
Das Feuer wurde zum Abend hin fleißig angefeuert, damit wir grillen konnten. Zu den Würsten gab es Salat und Brötchen. Als es dunkel wurde kamen dann die Marshmallows und anderes Naschzeug zum Einsatz. Und schon war auch dieser Tag zu Ende.
Am Morgen konnten wir diesmal bis 8 Uhr schlafen, bevor es dann Frühstück gab. Nun gab es eine Fahrt zur morgendlichen Dusche unter der Fontaine. Um das Bootsgefühl zu verbessern spielten wir noch Ball und alle gingen mehr oder weniger freiwillig dabei baden.
Zurück gab es dann die restlichen Würstchen, Brötchen, Kuchen und Salate. Nun mussten nur noch die Zelte abgebaut, alles eingepackt und das restliche Chaos beseitigt werden.

Wir alle freuen uns schon auf das Zeltwochenende nächstes Jahr!

 

 

So war das Zeltwochenende der Kanujugend…

(Text: Miriam)
Am Freitag trafen wir uns um 17.00 Uhr am Steg um eine Weile zu planschen, baden und Rennkajak zu fahren. Danach ging es gemeinsam an den Zeltaufbau, was in wenigen Minuten geschafft war. Probleme bereiteten uns nur die Heringe, die partout nicht in den Boden wollten.
Nach dem Abendessen aus Spagetti Bolo und Erdbeer-Himbeer-Quark gab es die alljährliche Seezeichen Einführung gepaart mit den Bildern letzten Jahres.
Anschließend beschlossen wir „Tabu“ zu spielen. Karten waren nicht vorhanden und so zerlegten wir ein altes Schulheft und schrieben unsere eigenen Begriffe. Diese reichten aufgrund unserer Genialität von Apfel über Flachwitz bis hin zu Endoplasmatischem Retikulum (das muss jetzt niemand verstehen, der nicht in einem Bio-Leistungskurs war).
Ebenso abstrus wie unsere Wörter waren auch unsere Erklärungen…

Nachdem wir die Nacht wohlbehalten in den Zelten überlebt hatten…
So war das Zeltwochenende der Kanujugend… weiterlesen

Saisonstart für Jugendtraining

Nach den Osterferien startet wieder das montägliche Jugendtraining auf dem Seerhein.

Beginn:
Montag, den 4. April um 18:00h am KC
Da das Wasser noch relativ frisch ist
bitte geeignete Kleidung für das Boot und Wechselkleidung für danach mitbringen!

Nach den ersten Ausfahrten werden wir dann die Jugend in 2 Gruppen aufteilen.
Somit sollte dann jeder seiner Leistungsfähigkeit entsprechend mitfahren können.

Infos unter: Jugend[at]kc-konstanz.de
KCK-Jugend

Kanujugend: Abschluss der Freiwassersaison 2014

2014_10_25_KCK
Im Inselgraben

Ende Oktober hat die KCK-Jugend die diesjährige Freiwassersaison mit einer kleinen Abschlussfahrt und Abgrillen offiziell beendet. Die Ausfahrt führte uns nochmals durch den Kanal hinter dem Inselhotel, wo wir die letzten Äpfel „unseres Apfelbaumes“ plünderten und verspeisten.

Damit wurde ein Jahr beendet, welches uns überwiegend Montags in allen möglichen Bootsklassen rund um den KC, zum Sprungturm nach Tägerwilen oder unter die Fontaine vor der Seestraße führte.  Auch wurde auf Flüssen in der näheren Umgebung Erfahrung auf bewegtem Wasser gemacht. Die Fortgeschrittenen krönten ihre Saison noch mit einem Besuch des Wildwasserkanals in Hüningen.
Für viele der Höhepunkt aber war das Zeltwochenende im Juli, welches trotz dem vielen Regen wohl für alle noch lange in guter Erinnerung bleiben wird…
Demnächst wird die Wintersaison im Hallenbad beginnen, wo mit Kentertraining, Kanupolo, Schiffeversenken und ähnlichem der Spaßfaktor hochgehalten wird.