„Bodenseedrache“ die Drachenboot-Abteilung

Drachenboot, was ist das?

Drachenbootfahren ist eine unserer beliebtesten Mannschaftssportarten, dabei bewegen sich 10 bis 20 Paddler*Innen mit der Unterstützung eines*r Trommler*In und eines/r Steuermanns/frau von A nach B. In unserem Team paddeln Männer und Frauen aller Altersklassen mit. Einzige Gemeinsamkeit ist der Teamgeist, der uns zusammenschweißt und Freundschaften entstehen lässt. Genau diese große Vielfalt macht den besonderen Reiz unseres Sports aus. Es gibt kaum eine bessere Möglichkeit regelmäßig Sport zu treiben und dabei gleichzeitig die Schönheit des Bodensees vor unserer Haustüre zu genießen!
Fahr mit! Du bist herzlich willkommen!

Ein vollbesetzes Drachenboot

Lust einmal reinzuschnuppern?

Für Interessierte:

Das Team Bodenseedrache

Der Bodenseedrache ist eine der Rennsportabteilungen des Kanu-Club Konstanz. Es wird aber nicht nur die Teilnahme an Regatten angestrebt, auch eher gemütliche Ausfahrten mit den Drachenbooten stehen ganzjährig auf dem Programm. Außerhalb es Trainings gibt es ebenfalls viele Gelegenheiten, den Teamgeist aufleben zu lassen, dazu gehören gemeinsame Grillabende, Paddelausflüge in anderen Booten, Volleyball spielen oder Wanderungen.
Probiere es einfach aus! DU bist herzlich willkommen!

Der Bodenseedrache im Duell mit seinen Gegnern

Neugierig geworden?

Immer gern gesehen sind interessierte Menschen, die Lust haben, den Paddelsport in einem netten und offenen Team auszuprobieren. Platz im Boot ist (fast) immer!

Schreib einfach eine E-Mail, sprich uns an, oder komm als Gast in unser Training. Dann kannst du in aller Ruhe ausprobieren, ob dir paddeln im Drachenboot Spaß macht und ob du dich in unserem Team wohl fühlst. Wenn du dich für unser Drachenbootteam entschieden hast, steht einer Mitgliedschaft schließlich nichts mehr im Wege.

Als Mitglied kannst du alle Angebote des Kanu-Club Konstanz e.V. in Anspruch nehmen und neben dem Drachenboot auch andere Boote wie Kanadier, SUPs oder Kajaks nutzen, sowie an den Vereinsaktivitäten teilnehmen.

Teammitglieder des Bodenseedrachen auf einem internationalen Wettkampf

Gründungsgeschichte

Das Drachenboot kommt aus China und blickt auf eine mehr als zweitausend Jahre alte Tradition zurück. Seinen Namen verdankt das Drachenboot den Verzierungen in der Form eines Drachens. Der Überlieferung zufolge gibt es seit 1989 auch in Deutschland Drachenboote. Anlässlich des 800. Hamburger Hafengeburtstags fand damals das 1. offizielle Deutsche Drachenbootrennen auf der Alster statt.

Der Drachenkopf ist das charakteristischte Merkmal des Drachenboots.

In den darauffolgenden Jahren hat sich der Drachenbootsport – nicht nur in Deutschland – sondern weltweit rasant verbreitet. Die klassischen Drachenboote haben maximal eine 22 Personen Besatzung: Zwanzig Paddler*Innen, sowie Steuermann*frau und Trommler*In. Jeweils zehn Paddel links und rechts sorgen für den nötigen Vortrieb, das Steuerpaddel am Heck für die richtige Richtung und die Trommel für Takt und Motivation. Damit auch alle 22 Personen Platz in einem Drachenboot finden, ist das Boot 1249 cm lang und 116 cm breit. Moderne Wettkampfboote bestehen aus Glasfaserkörpern und Holz und wiegen ohne Besatzung ca. 250 kg.

Zusätzlich zu den Standardbooten mit 20 Paddler*Innen, gibt es seit einigen Jahren die kleinere Junior- oder Kurzboote für 10 Paddler*Innen. Die sind aber auch noch 960 cm lang, 100 cm breit und ca. 135 kg schwer.

Wettkämpfe sind in unterschiedliche Klassen gegliedert – so gibt es neben der Leistungsklasse auch die mehr Freizeitsport orientierte Breitensport-Klasse. In unterschiedlichen Altersgruppen starten Boote für Damen-, Mixed- und Herrenteams. Drachenbootwettkämpfe finden auf der ganzen Welt statt.

Aktuelle Artikel der Abteilung Drachenboot:


Medaillensegen auf der Weltmeisterschaft in Florida

„Are you ready? Attention! Go!“ Nach über zwei Jahren Zwangspause stand für Antje Böhme, Jasmin Schlinker, Lisa und Nicole Böhme sowie Thomas Maier der erste internationale Wettkampf seit Beginn der Covid-19-Pandemie auf dem Plan. Eine Woche lang kämpften die fünf Sportler*innen des Kanu-Club Konstanz in Sarasota (Florida) mit den besten Mannschaften der Welt auf der … Medaillensegen auf der Weltmeisterschaft in Florida weiterlesen

Posted in Allgemein, Berichte, Drachenboot, Vereinsnachrichten | Kommentare deaktiviert für Medaillensegen auf der Weltmeisterschaft in Florida

Vorbericht Drachenboot-WM Florida

von Jessica Böhme Nach fast zwei Jahren Zwangspause durch die Pandemie wird es für einige Paddlerinnen und Paddler des Kanu-Club Konstanz endlich wieder Zeit internationale Wettkampferfahrung zu sammeln. Nach harten Trainingslagern und langen Vorbereitungen geht es für Antje Böhme, Jasmin Schlinker, Lisa und Nicole Böhme sowie Thomas Maier diese Woche auf die Drachenbootweltmeisterschaft in Sarasota … Vorbericht Drachenboot-WM Florida weiterlesen

Posted in Allgemein, Berichte, Drachenboot | Kommentare deaktiviert für Vorbericht Drachenboot-WM Florida

2021-Jahresbericht-Abteilung Drachenboot

Auch die Paddelsaison 2021 stand im Schatten der Covid-19-Pandemie. Zwar hielten sich einige von uns durch gemeinsames Online-Crosstraining fit, doch dies konnte weder unsere winterlichen Volleyball- und Zirkeltrainingseinheiten noch das gemeinsame Training auf dem Wasser ersetzen. Zum traditionellen Neujahrsbaden, mit dem wir jedes Jahr das neue Jahr begrüßen, durfte sich jedoch coronakonform in Kleingruppen in … 2021-Jahresbericht-Abteilung Drachenboot weiterlesen

Posted in Berichte, Drachenboot | Kommentare deaktiviert für 2021-Jahresbericht-Abteilung Drachenboot

Monkey Jumble mal anders

von Jessica Böhme Für den Bodenseedrache vom Kanu-Club Konstanz ist der jährlich in Saarbrücken ausgetragene Monkey Jumble das Event des Jahres. Schon Wochen vorher wird mit der Vorbereitung begonnen, Paddler:innen verbessern ihre Paddeltechnik und auch das möglichst präzise fahren von Wenden wird wiederholt, um möglichst viele Gegner hinter sich lassen zu können. Normalerweise zieht es … Monkey Jumble mal anders weiterlesen

Posted in Drachenboot | Kommentare deaktiviert für Monkey Jumble mal anders

Glückliche Sieger auf der Deutschen Meisterschaft

von Jessica Böhme Endlich wieder Wettkampfluft schnuppern durften Antje, Lisa und Nicole Böhme, Jasmin Schlinker sowie Thomas Maier vom Kanu-Club Konstanz auf der deutschen Drachenbootmeisterschaft auf dem Beetzsee in Brandenburg an der Havel. Alle fünf Konstanzer*innen starteten dabei für die Renngemeinschaft Neckardrachen aus Heilbronn. Der erste Wettkampf seit Ausbruch der Covid-19 Pandemie fand unter strengen … Glückliche Sieger auf der Deutschen Meisterschaft weiterlesen

Posted in Allgemein, Drachenboot | Tagged , | Kommentare deaktiviert für Glückliche Sieger auf der Deutschen Meisterschaft

Denzentraler Monkey Jumble 2020

von Nicole und Jessica Böhme Der Monkey Jumble in Saarbrücken ist seit einigen Jahren unser Highlight und gleichzeitig der Wettkampf, auf den wir fast den gesamten Sommer über hintrainieren. Nach 3 Kanonenschüssen gilt es dabei 13 Kilometer und 3 Wenden zu bewältigen, ohne dabei mit anderen Mannschaften in Berührung zu kommen. Da dieses Event europaweit … Denzentraler Monkey Jumble 2020 weiterlesen

Posted in Berichte, Drachenboot | Kommentare deaktiviert für Denzentraler Monkey Jumble 2020

Mitglied im Deutschen Kanu Verband und im Bodensee-Kanu-Ring