Archiv der Kategorie: Berichte

Rheinfahrt 2022

Am Morgen des 27. März 2022 machten sich 89 motivierte Paddlerinnen und Paddler trotz Zeitumstellung schon früh auf zur Rheinfahrt von Stein am Rhein nach Schaffhausen. Nach dem Umsetzen der Autos starteten alle schon ein paar Minuten eher als geplant um 10.15 Uhr in Stein, die Sehnsucht nach einer Gemeinschaftsfahrt war bei allen Teilnehmenden des Bodensee-Kanu-Ring groß. Viele Ausfahrten und Veranstaltungen mussten in den letzten zwei Jahren aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt werden. Rheinfahrt 2022 weiterlesen

Denzentraler Monkey Jumble 2020

von Nicole und Jessica Böhme

Der Monkey Jumble in Saarbrücken ist seit einigen Jahren unser Highlight und gleichzeitig der Wettkampf, auf den wir fast den gesamten Sommer über hintrainieren. Nach 3 Kanonenschüssen gilt es dabei 13 Kilometer und 3 Wenden zu bewältigen, ohne dabei mit anderen Mannschaften in Berührung zu kommen. Da dieses Event europaweit immer populärer wird, starten mittlerweile über 50 Teams und weit über 1000 Sportler*innen aus ganz Europa.

Leider machte die aktuelle Covid-19 Pandemie auch vor dem Drachenbootsport nicht halt. Ein solches Event in seiner ursprünglichen Form zu veranstalten, hätte die Gesundheit aller gefährdet. Statt sich von Affengeschrei begleitet mit harten Gegnern auf der Saar zu duellieren, wurde dieser Wettkampf zum ersten Mal in der Geschichte digital über Zoom veranstaltet.

Denzentraler Monkey Jumble 2020 weiterlesen

Unter Tiefdruck geraten

Freitags ereilte uns ein Temperatursturz, Samstag Sturm und Regen und heute morgens bei 9°C war es (mir) irgendwo unsicher, ob wohl überhaupt jemand kommt. Ja, es kam eine nette Gruppe! Und wir hatten einen wunderbaren Ausflug!
Und das wars dann vorerst leider, alle anderen Gemeinschaftsaktivitäten von Dünnele-Essen bis Eisfahrt werden aus Coronagründen leider nicht stattfinden.

Text und Fotos: Wolfgang

Sommerferien auf dem Allier und der Loire

 

Text: Leo

Am 5.8 ging es um 4.00 im Auto los Richtung Frankreich. Die Jugend war wieder auf drei Mitglieder beschränkt, denn viele hatten in den Sommerferien schon anderes geplant. In Moulins angekommen wurde noch eingekauft, Wasser in Kanistern und natürlich Baguette mit Camembert. Dazu kamen einige frische Dinge und französische Süßigkeiten für zwischendurch. Als alles ans Wasser getragen war wurden das Seekajak und der Kanadier gepackt, um dann für 2,5 Wochen auf den Flüssen genutzt zu werden.

Eines unserer Hotels mit sehr vielen Sternen (am Nachthimmel)

Sommerferien auf dem Allier und der Loire weiterlesen