Archiv der Kategorie: Vereinsnachrichten

Beitragseinzug 2019

endlich sind alle Vorbereitungen abgeschlossen. Der Jahresbeitrag wird zum 18.11.2019 eingezogen bzw. die Rechnungen die nächsten Tage versandt.

Der Jahresbeitrag setzt sich aus folgenden Beträgen zusammen, die je nach Inanspruchnahme bei einzelnen in Gänze bei anderen nur teilweise zum Ansatz kommen.

Im Detail geht es um folgende Sätze:

Jahresbeitrag für Einzelmitglieder 80,00 EUR
Jahresbeitrag für Einzelmitglieder mit Partner 160,00 EUR
Familien 160,00 EUR
Bootslager 50,00 EUR je gemieteten Bootslager
Spind 15,00 EUR je gemieteten Spind
kleiner Spind 5,00 EUR je gemieteten kleinen Spind

Bei den Einmalbeiträgen (in der Regel bei Neumitgliedern) handelt es sich um folgende Positionen:
nicht gezahlte Kursgebühr für Einführungskurs 150,00 EUR
nicht gezahlte Kosten für Transponder 25,00 EUR
Umlage für Neu- bzw. Umbau jeweils 75,00 EUR

Eine Bitte an alle, welche am Lastschriftsverfahren teilnehmen. Bevor Lastschriften wegen Widerspruch zurückgegeben werden würde ich mich freuen, wenn der Sachverhalt im Vorfeld geklärt werden könnte. Rückgaben kosten Gebühren, das ließe sich dadurch vermeiden. Für Euer Verständnis hierfür schon jetzt vielen Dank.
Weiterhin wäre es schön, wenn wir keine Rückgaben mangels Deckung erhalten, das verursacht auch Zeit und Kosten deren Vermeidung schön wäre.

Unberechtigte Rückgaben, nicht bezahlte Beiträge usw. werden mit jeder Mahnung mit 5,00 EUR zusätzlich zum ausstehenden Beitrag eingefordert.

Nächstes Jahr sollte es wieder planmäßig laufen, dass heißt im April wird der Beitrag eingezogen.

Falls jemand noch per Rechnung bezahlt muss das nicht sein. Wir stellen jeden gerne auf das Lastschriftsverfahren um. Einfach bei mir  (kassier(ätt)kanu-club-konstanz.de) oder unserem Mitgliederreferent (mitgliederverwaltung(ätt)kanu-club-konstanz.de) melden. Wir helfen gerne weiter.

Gerne stehe ich bei Fragen mehr oder weniger schnell zu Verfügung.

Leonhard Sauter
Kassier

 

Ein guter Jahrgang

In der Saison 1. Oktober 2018 bis 30. September 2019 erpaddelten 587 Mitglieder zusammen 71.254 Kilometer. Das sind nach dem Rekordsommer im letzten Jahr drei Personen mehr und 7168 km weniger. Weiterhin ein sehr ordentliches Ergebnis, das zeigt, dass der Kanu-Club Konstanz beständig ein äußerst aktiver Verein ist.

Im Detail paddelten 217 Mitglieder mehr als 50 km und 150 mehr als 100 km. Das ist jetzt nochmals eine leichte Steigerung, 2018 waren es nämlich „nur“ 144 Personen und 2017 110 Personen, die über 100 Jahreskilometer zurücklegten und damit gewissermaßen ernsthaft das Hobby „Paddeln“ betreiben. Unverändert 38 Mitglieder paddelten mehr als 500 km, davon dieses Mal 10 über 1000 km und 3 über 2000 km.

Ein guter Jahrgang weiterlesen

Endspurt

Nach den Regularien des Deutschen Kanu-Verbandes (DKV) dauert ein Paddeljahr vom 1. Oktober bis zum 30. September des darauffolgenden Kalenderjahres. Jedes Jahr im Oktober startet jedoch nicht nur die neue Paddelsaison, es ist auch die Zeit der statistischen Auswertungen, die unser Club als Mitgliedsverein im DKV an den zuständigen Landesverband weiterleiten muss.

In erster Linie sind das die gepaddelten Kilometer aller Mitglieder. Früher war das eine oft wochenlange Zählerei des papierenen Fahrtenbuches. Im inzwischen fünften Jahr nimmt (mir) efa, das elektronische Vereinsfahrtenbuch, die meiste Arbeit davon ab. Wer noch Nachträge z.B. von einer Urlaubsfahrt im Leihboot (auch diese zählen mit, Hauptsache „paddeln“) zu machen hat, sollte dies bitte bis Ende September tun.

Endspurt weiterlesen

Dünnele-Essen

Auf Grund der großen Nachfrage zum Dünnele-Essen auf dem Fuchshof muss man sich dort ja monatelang vorher verbindlich anmelden. Wir haben für Freitag, den 15. November Plätze reserviert. Jetzt hängt eine Anmeldeliste links neben dem efa-Bildschirm* im Spindraum aus. Dort liegen auch Stifte. Bitte tragt Euch baldmöglich ein. Wenn voll ist, ist voll …

Und vielen Dank an Anke, die das Ganze für uns managt 🙂
Wolfgang, wanderwart(ätt)kanu-club-konstanz.de

* efa = Elektronisches FAhrtenbuch

Trotz Umbau

Obwohl „wir“ alle Hände voll mit Vorbereitungen für die Generalsanierung und den Umbau unseres Clubgebäudes zu tun haben, soll der Sportbetrieb im KCK so wenig wie möglich beeinträchtigt werden. Dazu zählt unter anderem, dass das Clubmaterial auf Stand gehalten wird.

So gibt es neu hinzugekommene (gebrauchte) Vereinsboote:

• KCK, 17 (Cruiser)
Ein sehr kippstabiles, bequemes, großvolumiges, total unkompliziertes Einsteigerboot für Seerhein und Umgebung in robuster Prijon-Qualität.

• KCK, 20 (Redneck)
Ein „Calabria“, die eierlegende Wollmilchsau schlechthin unter den Kajaks, in robuster Prijon-Qualität. Das wunderbare Universalboot hat leider ein Steuer (manche sagen auch Ruder dazu ;-), das schon nach wenigen Tagen Clubnutzung seinen Geist aufgab. In anderthalb Stunden mühsam wieder funktionstüchtig gemacht hält es so lange es funktioniert. Danach fliegt es raus!

• KCK, 25 (Viper)
Ein Point65°N „Club Crunch“, eines der schnellsten PE-Kajaks auf dem Markt, etwas kippelig und eher für ambitionierte Paddler. Ähnlich Zora und Rasmus, nur etwas wendiger. Um die Geschwindigkeit effektiv aufs Wasser zu bringen, hat auch dieses Boot ein Steuer. Aber auch hier: es hält solange es hält, dann wird das Teil abmontiert.

Trotz Umbau weiterlesen

Newsletter

In Kürze wird damit begonnen, unser Clubheim für den geplanten Umbau leerzuräumen. Dies betrifft auch unsere „Schwarzen Bretter“, diese werden spätestens in 4 Wochen nicht mehr zur Verfügung stehen. Damit entfällt ein wichtiger Informationsträger. Für einen Großteil unserer Mitglieder sogar die Hauptinformationsquelle!

Für Aktuelles steht für rund ein dreiviertel Jahr nur noch unsere Homepage zur Verfügung. Damit ihr immer mal wieder darauf gestubst werdet, richten wir jetzt wieder einen Newsletter ein.

Das Problem dabei ist, das die Bestands Email-Adressen unseres ehemaligen Newsletter stark veraltet sind. Also, wer diese Zeilen hier liest, aber in den letzten Tagen keinen Newsletter vom KCK erhalten hat, die- oder derjenige kann sich über die Seite Newsletter anmelden. Neu bieten wir zwei Newsletter an: einen öfter erscheinenden zu allgemeinen Vereinsnachrichten und Neubau und einen monatlich erscheinenden mit Beiträgen zum sportlichen Vereinsleben.

Und wer einen KCK-Newsletter erhalten hat, aber gar nicht mehr Mitglied ist, kein Interesse mehr hat oder was auch immer, kann sich über die Links am Ende des Newsletters jederzeit abmelden.