Schlagwort-Archive: bodensee

So war das Abpaddeln

Wie so häufig hätte es am Vortag das deutlich bessere Wetter gehabt. Doch zu Gunsten eines zuverlässigen Jahresprogramms lag das KCK-Abpaddeln 2013 nun mal auf Sonntag, dem 29. September. Und da war es nur grau mit garstigem Nordostwind. Ungemütlicher geht es kaum. Klasse, das trotzdem 16 Mitglieder an der gemeinsamen Wanderfahrt zum Ende der Sommer-Paddelsaison teilnahmen. Der Tag klang angenehm in der Wirtschaft des benachbarten Naturfreundehauses aus.

Aufgrund dieser Unplanbarkeit des Wetters wird es diesen Winter keine festen Winterpaddeltermine mehr geben. Wir verabreden uns eher spontan per Email. Wer dabei sein möchte, sendet bitte eine Mailadresse an wanderwart-ätt-kc-konstanz.de

So war die Hochrheinfahrt 2013

Wie prognostiziert war es leicht regnerisch, davon ließen sich aber offenbar nicht nur hartgesottene Paddler nicht abhalten.  Ein buntes Völkchen aus ganz Deutschland fand sich ein. 130 Hochrheinpaddler hatte es noch nie gegeben! Bei bester Bewirtung wurde der Abend plaudernd verbracht, wobei die Beurteilung des Wetters nicht zu kurz kam. Am nächsten Morgen wurde  hinter dem Schaffhauser Wasserfall eingebootet. So ein Wasserfall ist ein ganz besonderes Vergnügen, so dass der eine oder andere erst mal eine Runde vor Tonnen herabstürzendem Wasser drehte. Und dann, wie erhofft, klarte es auf und wir hatten eine wunderschöne sonnige spätsommerliche Paddeltour. Eine Schildkröte wurde gesichtet, drei Wehre umtragen oder mit Loren gefahren. Eine Paddlertruppe ließ sich sogar schleusen. Jeder kam früher oder später wieder beim Campingplatz an. Dort wurden die Erstteilnehmer von den alten Hasen auf die zu erwartenden „Göggeli“ in die kulinarischen Freuden des Abends eingeweiht. Die Nächte waren nicht nur feuchtfröhlich sondern die Feuchtigkeit ließ sich auch auf den Zelten nieder. Das Wetter war diesmal der Wetterprognose treu geblieben, so dass wir am Sonntag in diesigem Nieselegen die Tour starteten. Einen richtigen Regenschauer gab es diesmal jedoch nicht. Entspannt paddelten wir den letzten Tourabschnitt bis Waldshut. Kurz davor hatten wir ein paar „Stromschnellen“ zu fahren, die allen große Freude bereiteten. Weil keiner kentern sollte und Niedrigwasser war,  fuhr der BKR-Wanderwart voraus und alle in einer langen, langen Linie hinterher.

Am Paddelclub Waldshut angekommen wurden wir mit wunderbar leckeren Kuchen, davon eine Schwarzwälderkirschtorte, empfangen, lecker lecker. Viele waren aber schon mit der Rückfahrt beschäftigt, sodass sich die vielen Teilnehmer schnell verliefen. Es war alles in allem eine sehr schöne Fahrt.

Kerstin Schneider

Dienstags im September

Langsam werden die Dienstagsabende schon wieder kürzer. So genießen viele noch das fantastische Spätsommerwetter in vollen Zügen, bevor es ab Ende September zu dunkel sein wird, um nach Feierabend noch eine Runde zu Paddeln.

Doch das heißt noch lange nicht, dass dann im Kanu-Club nichts mehr läuft.
Nur eher auf die Wochenenden beschränkt.

Und am Dienstag, den 12. November gehen wir auf den Fuchshof zum Dünnele-Essen. Bitte denkt daran, Euch bis Ende September verbindlich in die Liste am Schwarzen Brett einzutragen. Und auch Euren Obolus dafür zu bezahlen! Ebenfalls bis Ende September.

Impressionen vom Dienstagstreff

Der Juli 2013 geht wohl als einer der heißesten seit Beginn der Wetteraufzeichnungen  durch. Wo ist es da schöner als auf, im oder am Wasser! Dienstags nach der Arbeit noch gemeinsam eine Runde Richtung Untersee oder Richtung Obersee, was gibt es schöneres? Schaut doch kurz nach 18 Uhr einfach mal vorbei. Unsere einzige Teilnahmebedingung: geradeaus paddeln können.