RHINECLEANUP AM 11. SEPTEMBER

Auch wir machen mit beim RhineCleanUp am Samstag, 11. September 2021 – natürlich im Boot! Dazu sammeln wir auf dem Seerhein zwischen Alter Rheinbrücke und Schänzle alles was schwimmt, aber nicht in das Gewässer r(h)ein gehört.

Start am Steg ist gegen 10:45 Uhr, so dass wir gegen 11 Uhr bei der Begrüßung in Herosépark dabei sein können. Wäre super, wenn sich viele von Euch mit Kajak, Kanadier oder SUP beteiligen könnten.

Juris: vize(ätt)kanu-club-konstanz.de

 

Der offizielle Ablaufplan an Land sieht folgendermaßen aus
• 11:00 Uhr Begrüßung beim Infostand im Herosépark
• bis 15 Uhr Müllsammlung am Rheinufer
• 15:00 Uhr Treffen beim Infostand inkl. gesammeltem Müll
• ab 15 Uhr Mülltrennung und gemeinsames Foto

Wer es genauer wissen will:
https://www.rhinecleanup.org/en/rhinecleanup/konstanz-treffpunkt-herosepark-11-uhr
Link zur Facebook-Veranstaltung zum Teilen, Verlinken und Kommentieren:
https://www.facebook.com/events/484408202651442

Einladung zur 50. Hochrheinfahrt

Nach coronabedingter Pause im letzten Jahr, kann die Hochrheinfahrt des Bodensee-Kanu-Ring vom 03. bis 05. September 2021 stattfinden. Allerdings gilt für die Teilnahme an dieser Fahrt die 3G-Regel: GeimpfteGeneseneGetestete

Es besteht wieder die Möglichkeit auf dem Campingplatz in Herdern zum gemeinsamen Abendessen Freitag- und Samstagabend, sowie zum Frühstück Samstag- und Sonntagmorgen. Da ich selbst leider verhindert bin, gibt es zufällig einen potentiellen Teilnehmer mit Anhängerkupplung, welcher unseren Anhänger nach Waldshut ziehen könnte und würde?

E I N L A D U N G

Konstanzer melden sich bitte bis 27. August bei Konstantin
konsal(ätt)gmx.de

SUP Kurs für Einsteiger am Freitag, 20.08.21 um 18 Uhr

Aufgrund der guten Wetterlage findet am Freitag, 20.08.21, um 18 Uhr ein Kurs für SUP-Einsteiger statt.
Dieser Kurs richtet sich an Mitglieder des Kanuclub Konstanz, die diesen Sport kennenlernen möchten und/oder eine Freischaltung für die Vereins-SUPs haben wollen.

Der Kurs ist kostenlos. Bitte entsprechende -wassergeignete- Bekleidung mitbringen.
Eine Anmeldung ist NICHT erforderlich.

Wir sehen uns am Freitag 🙂

SUP – Paddeln in der Gruppe mit den Team-SUPs

Wir paddeln gemeinsam mit 5-6 Personen auf EINEM Sup.

Voraussetzung für die Teilnahme:
Du bist fit genug, um 5km am Stück zu paddeln und beherrscht die Grundtechniken des SUP.
TeamSup-Paddeln ist deutlich anstrengender als „normales“ SUPen.

Interessiert?
Dann melde dich unter: sup-kanuclub@gmx.de oder per Textnachricht unter 0176-64771294

 

 

 

 

Freundschaftsfahrt bei Vollmond

Am Samstag, den 21. August findet die „4. Freundschaftsfahrt der Wanderpaddler“ des Paddel-Club Kreuzlingen und Kanu-Club Konstanz statt.

18:15 Uhr Paddelstart am Steg in Konstanz, wir paddeln Richtung Hafen, einige Schweizer kommen uns vielleicht schon entgegen. Gegen 19:00 Uhr Eintreffen aller Paddler vom KCK und PCK im Boot bei der Kreuzlinger Fontaine. Wir paddeln gemeinsam weiter nach Landschlacht. Pause am Bistro & Kiosk des Campingplatz Möwe in Landschlacht (Selbstbedienung).
Gegen 20:30 Uhr Sonnenuntergang und Mondaufgang, gegen 20:45 Uhr Zurückpaddeln und kurz nach 22:00 Uhr sollten wir am KCK-Steg ankommen.

Gesamte Paddelstreck ab Konstanz etwa 18 km, davon die Hälfte in relativer Dunkelheit. Deshalb ist pro teilnehmendes Boot ist eine Beleuchtung verpflichtend. Simpel und effektiv: ein weißer Yoghurtbecher über einer nach oben leuchtenden Stirnlampe mit Klebeband fixiert. Und es besteht Schwimmwesten-Tragepflicht!

Wir freuen uns auf einen schönen Abend mit Euch und über eine Anmeldung bis zum 18. August:
Wolfgang Schönwald, wanderwart(ätt)kanu-club-konstanz.de
Stephan Pfefferli, stephan.pfefferli(ätt)kanu-kreuzlingen.clubdesk.com

32 Personen …

… haben alles gerichtet, was zu richten war. Vielen Dank für Euren Einsatz! Vor lauter Schaffen wurde dabei leider kaum ein Gedanke daran verschwendet Fotos zu machen.

Im Herbst wird an der südwestlichen Ecke der Terrasse ein gescheiter Baum gepflanzt (der Standort ist mit einer verrosteten Hantelstande gekennzeichnet, bisher stand dort ein eher krüppeliger Busch). Hierfür werden in den nächsten Wochen Spenden gesammelt.  In den nächsten Tagen besorgen wir farbige Umschläge, wer etwas spenden möchte, tut das Geld einfach in den Umschlag und wirft ihn in den Briefschlitz bei‘ efa‘ wo auch die Umschläge für Gastfahrten oder Zeltgebühren eingeworfen werden. Anonym, oder mit Namen versehen, wie ihr mögt.

Je mehr zusammenkommt, desto größer kann der Jungbaum werden und desto mehr Schatten habe ihr schon im nächsten Jahr!

Text und Fotos: Wolfgang

P.S. Natürlich sind 4 Vereinsboote während dem Arbeitseinsatz trotzdem auf dem Wasser gewesen …

Mitglied im Deutschen Kanu Verband und im Bodensee-Kanu-Ring