SUP / Stand Up Paddle Kurse im Kanuclub Konstanz

SUP Kurs 2018 Kanuclub Konstanz

Die SUP-Kurse im Kanuclub Konstanz haben begonnen.

Die Kursplanung sieht wie folgt aus:

Kursart                          Mitglieder                     Nicht-Mitglieder
————————————————————————–
Einsteiger I                   EUR 10 ,00                   EUR 40,00 + Board
Einsteiger II                  EUR 10 ,00                  EUR 40,00 + Board
Fortgeschrittene I    EUR 10,00                   EUR 40,00 + Board
Fortgeschrittene II   EUR 10,00                   EUR 40,00 + Board
Touren-SUP I               EUR  15,00                  EUR 60,00 + Board
Touren-SUP II              EUR   20 ,00                EUR 80,00 + Board
————————————————————————–

Alle Kurse dauern 2 Stunden.  Ausnahmen: Touren-SUP I (3 h) und Touren-SUP II (6h).
Mindestteilnehmerzahl: 3
Die Kurse können sofort starten, sobald sich 3 Teilnehmer gefunden haben.
Bei Mitgliedern sind Board und Paddel im Preis inkl. Bei Nichtmitgliedern kosten Board und Paddel EUR 10,00/Kurs.
Diese entfallen bei Benutzung des eigenen Materials.
Sofern Vereinsmitglieder eigenes Material haben, dieses bitte mitbringen. Die Trainingserfolge sind auf dem eigenen Board deutlich höher, da man sich bereits an das Material gewöhnt hat.

Interessiert?
Dann bitte melden bei Kursleiter Martin Malchus unter:
– email: sup(add)kanu-club-konstanz.de
– per whatsapp/SMS: +49 176 64771294

Wir sehen uns auf dem Wasser 🙂

Erster Stand Up Paddle Kurs im Kanuclub Konstanz 2018

SUP Kurs 2018 Kanuclub Konstanz
von links nach rechts: 
Meike, Uwe, Yvonne, Frank, kniend Kursleiter Martin Malchus, Edyta.

Am Sonntag, 06.05.2018, fand der erste SUP-Kurs in diesem Jahr statt. Bei absolut perfektem Wetter lernten die 5 Teilnehmer je nach Vorkenntnissen die Grundschläge, Steuern, Wenden oder den Pivot-Turn.
Die Teilnehmer werden demnächst den Aufbaukurs besuchen. Der Lernerfolg war enorm, die Teilnehmer und der Instruktor hatten auch viel Spaß dabei.

SUP Kurs 2018 Kanuclub Konstanz
Viel Freude auf dem Wasser. Und dies bei beachtlichen Lernerfolgen.

Die ab sofort stattfindenden Kurse können von Clubmitgliedern und Externen besucht werden. Die Kursgebühren kommen komplett dem öffentlich nutzbaren SUP-Material zugute. Aufgrund der aktuell lückenhaften Ausstattung an SUP-Material spendeten die Teilnehmer 2 SUP-Paddel an den Verein. Vielen Dank dafür.

SUP Kurs 2018 Kanuclub Konstanz
Und auf zum Pivot-Turn.

Interessiert, einen SUP-Kurs zu besuchen?
Dann bitte bei Kursleiter Martin Malchus unter sup(at)kanu-club-konstanz.de oder unter 0176-64771294 per whatsapp oder SMS melden.
Kurse können ab 3 Teilnehmern SOFORT starten, auch wochentags.

Die Teilnehmer aus diesem Kurs hatten sich am Freitag organisiert, am Sonntag fand bereits der Kurs statt.

SUP Kurs 2018 Kanuclub Konstanz

Paddelspaß unter der Rheinbrücke.

 

 

Wanderpaddler auf Abwegen

Helmut sagte noch bei der Abfahrt „den Helm nicht vergessen“. Doch ich vermutete eine leichte Ironie. Wenn der Kanu-Verband Baden-Württemberg zur Verbandsfahrt für Wanderpaddler lädt, wird das ja wohl nicht soooo heftig werden, zumal Flussbeschreibungen der Loue auf Deutsch nur wenige Schwierigkeiten nennen, die ersten paar km WW III (da wollten wir eh nicht fahren), dann WW I-II und bis zur Mündung 50 km Zahmwasser. Ich denke so an eine Mischung aus unterer Thur und Hochrhein. Das Wasser soll ungewöhnlich klar sein und das stimmte dann tatsächlich!
Auch von der seit Juni 2014 gültigen Befahrungsregelung, die besagt dass die Loue im Dezember sowie im April aus Naturschutzgründen weitestgehend gesperrt ist, war in deutschsprachigen Medien nichts zu finden. So wurde Claudia bei ihrer ersten Verbandsfahrt als neue „Kanu-BW Vizepräsidentin Kanuwandersport“ gleich gehörig gefordert, wurde sozusagen ins kalte Loue-Wasser geworfen. Hat sie mit Bravur gemeistert! Danke Claudia. Und Danke an die zahlreichen Helfer und Gruppenleiter wie Lucia, Ute, Andreas, Hajo, Holger, Klaus,  …
Die 67 Teilnehmer aus Baden-Württemberg, Straßburg und Münster paddelten in 3 Gruppen die nicht von der Sperrung betroffenen unteren „Zahmwasserstrecken“ sowie ein Stück weiter auf dem wunderschönen und fantastisch ereignisarmen Doubs (sprich „Du“). Erst der letzte Tag führte uns auf die jetzt, weil Mai, wieder freigegebenen Strecken oberhalb unseres Standquartiers in Quingey. War Gewässertechnisch eigentlich nicht anspruchsvoller …

Hier ein paar Impressionen Wanderpaddler auf Abwegen weiterlesen

Zwei StandUp-Paddler des KCK am Start

Ilse Tangerding, Martin Malchus SUP Kreuzlingen Bodensee Challenge
Komfortable Anreise. Dont pay the ferryman 🙂

Am Samstag, 29.04.2018, fand in CH-Kreuzlingen die Internationale Bodensee Challenge statt.
Am Start waren Ilse Tangerding und Martin Malchus von der SUP-Abteilung des Kanuclub Konstanz.

Bei den Damen holte sich Ilse auf der 8,6 km langen Strecke den 1. Platz bei den Damen, Martin den 2. Platz bei den Herren.  Es kamen SUP-Carbon Raceboards von WARK zum Einsatz.

Das Podium bei der Herren-Wertung:
Platz 1: Max Kapherr von der Insel Reichenau auf WARK.
Platz 2: Martin Malchus aus Konstanz auf WARK (Kanuclub Konstanz).
Platz 3: Markus Sonnen aus CH-Bottighofen auf NAISH.

Bodensee Challenge Kreuzlingen SUP 2018
Unkonventioneller Transport der WARK-SUP-Boards mit der Gundel.

Transportiert wurden die beiden Sportler des KCK von Jens Endruweit, der mit seiner Gundel auch das Start-/Zielboot stellte. Auf der Rückfahrt nutzte ein Surfski die Heckwelle des Bootes für die Heimreise.

Erwähnenswert sind auch die leckeren Kuchen, die die Helfer des Kanuclub Kreuzlingen mit viel Liebe präsentierten. Diese waren vor allem bei den Vereinskollegen sehr beliebt :-).
Bleibt nur noch die Frage offen, ob es sich bei den beiden Bildern, die rechts und links neben dem Kuchenfoto platziert sind, um dasselbe Stücke Kuchen handelt.

Bodensee Challenge Kreuzlingen SUP 2018
Paddeln, Sonne und Kuchen :-). Die Internationale Bodensee Challenge 2018 in Kreuzlingen.

 

Mitglied im Deutschen Kanu Verband und im Bodensee-Kanu-Ring