Alle Beiträge von Leonhard Sauter

Beitragseinzug 2019

endlich sind alle Vorbereitungen abgeschlossen. Der Jahresbeitrag wird zum 18.11.2019 eingezogen bzw. die Rechnungen die nächsten Tage versandt.

Der Jahresbeitrag setzt sich aus folgenden Beträgen zusammen, die je nach Inanspruchnahme bei einzelnen in Gänze bei anderen nur teilweise zum Ansatz kommen.

Im Detail geht es um folgende Sätze:

Jahresbeitrag für Einzelmitglieder 80,00 EUR
Jahresbeitrag für Einzelmitglieder mit Partner 160,00 EUR
Familien 160,00 EUR
Bootslager 50,00 EUR je gemieteten Bootslager
Spind 15,00 EUR je gemieteten Spind
kleiner Spind 5,00 EUR je gemieteten kleinen Spind

Bei den Einmalbeiträgen (in der Regel bei Neumitgliedern) handelt es sich um folgende Positionen:
nicht gezahlte Kursgebühr für Einführungskurs 150,00 EUR
nicht gezahlte Kosten für Transponder 25,00 EUR
Umlage für Neu- bzw. Umbau jeweils 75,00 EUR

Eine Bitte an alle, welche am Lastschriftsverfahren teilnehmen. Bevor Lastschriften wegen Widerspruch zurückgegeben werden würde ich mich freuen, wenn der Sachverhalt im Vorfeld geklärt werden könnte. Rückgaben kosten Gebühren, das ließe sich dadurch vermeiden. Für Euer Verständnis hierfür schon jetzt vielen Dank.
Weiterhin wäre es schön, wenn wir keine Rückgaben mangels Deckung erhalten, das verursacht auch Zeit und Kosten deren Vermeidung schön wäre.

Unberechtigte Rückgaben, nicht bezahlte Beiträge usw. werden mit jeder Mahnung mit 5,00 EUR zusätzlich zum ausstehenden Beitrag eingefordert.

Nächstes Jahr sollte es wieder planmäßig laufen, dass heißt im April wird der Beitrag eingezogen.

Falls jemand noch per Rechnung bezahlt muss das nicht sein. Wir stellen jeden gerne auf das Lastschriftsverfahren um. Einfach bei mir  (kassier(ätt)kanu-club-konstanz.de) oder unserem Mitgliederreferent (mitgliederverwaltung(ätt)kanu-club-konstanz.de) melden. Wir helfen gerne weiter.

Gerne stehe ich bei Fragen mehr oder weniger schnell zu Verfügung.

Leonhard Sauter
Kassier

 

Beitragseinzug 2018

Liebe Mitglieder,

es hat wieder etwas länger gedauert als ursprünglich geplant, aber jetzt ist es geschafft. Der Einzug der Mitgliedsbeiträge ist erstellt und versandt (die Abbuchung erfolgt in der KW 32), die Rechnungen gehen in die Post.

Die Beitragszahlung setzt sich wie folgt zusammen:

  • Mitgliedsbeitrag für jede erwachsene Person 80,00 EUR
  • Umlage für den Neubau für jede erwachsene Person 75,00 EUR
  • ggfs. Bootslager – je Boot 50,00 EUR
  • ggfs. Spind – je Spind max. 15,00 EUR
  • ggfs. vereinbarte Gebühren (Einführungskurs, Transponder usw.)

Es ergibt sich somit je Mitglied mindestens ein Beitrag von 155,00 EUR, mit Boot, Spind dann auch gleich mal 220,00 EUR, für Ehepaare dann u.U. entsprechend mehr (Beispiel: 2 Erwachsene mit Umlage, ein Bootslager und ein Spind ergeben dann 375,00 EUR).

An unsere Neumitglieder nochmals der Hinweis: In der Kursgebühr für den Einführungskurs ist der Jahresbeitrag und die Umlage nicht enthalten. Ggfs. wird beim ein oder anderen die Kursgebühr noch mit eingezogen.

Ergänzend hierzu: Unser Mitgliederreferent Sven verbringt viel Zeit mit der Pflege unserer Mitgliederdaten (derzeit sind in der Datenbank 872 Mitgliederdaten erfasst). Auch die Erstellung des Einzug, Prüfung der Datensätze usw. kostet Zeit. Sowohl Sven als auch ich machen dies in unserer Freizeit (also neben Beruf und Familie sowie unserer Mitgliedschaft im Verein – ja paddeln wollen wir auch :-)).

Ich habe aus diesem Grund eine große Bitte an unsere Mitglieder mit Einzugsermächtigungen. Rücklastschriften sind ein Graus. Es gibt hier verschiedene Gründe (Konto aufgelöst, keine Deckung, am schlimmsten wegen Widerspruch). Gegen die ersten zwei Gründe bin ich machtlos (wobei nicht mitgeteilte Kontolöschungen ohne Mitteilung schon ärgerlich sind).
Bei einem Widerspruch bin ich sprachlos, da ich hier erwarte, dass ich vorher kontaktiert werde. Rücklastschriften kosten Gebühren, die betragen bis zu 5,00 EUR und machen viel Arbeit. Dies vorausgeschickt meine Bitte mich vor einer Rückgabe zu kontaktieren. Es kann i.d.R. alles geklärt werden (bei rund 514 fälligen Beitragszahlungen mache ich möglicherweise auch einmal etwas nicht richtig) und falls nicht bleibt ja immer noch ein Widerspruch.

Bei Fragen stehe ich gerne zu Verfügung. Am Besten erreicht man mich per Email: kassier(at)kanu-club-konstanz.de

Für Euer Verständnis besten Dank.

Viele Grüße

Leonhard
Kassier

Der Rasen um das neue Bootshaus wurde heute verlegt – Helfer gesucht!

Heute wurde vom Gartenbau Steidle der Rollrasen um das neue Bootshaus verlegt und die übrigen Flächen hergerichtet und mit Grassamen versehen. Da die Flächen zum jetzigen Zeitpunkt sehr empfindlich sind gilt folgendes:

Wir bitten den Rasen in den ersten 2 bis 3 Wochen schonend zu begehen. Unter anderem sollten keine großen Gruppen über den Rasen gehen  und diese oder einzelne Personen sich dort nicht unnötig lange aufhalten. Aufgrund der Bewässerung ist der Boden sehr aufgeweicht und dem entsprechend sehr empfindlich! 

Damit man an die Boote kommt haben wir zwei Stege verlegt, über die man an die Bootslager kommt. Bitte diese benutzen. Die Boote zum Wassern fertig machen kann man dann auf dem alten Rasengelände.

Vielen Dank für die Rücksichtnahme.

Der Rasen muss derzeit feucht gehalten werden – hierfür suchen wir dringend Helfer für die nächste Woche die tagsüber Zeit haben um den Rasen feuchtzuhalten und somit den Verein hierbei unterstützen. Bitte sich bitte mit Jens Endruweit in Verbindung setzen, er koordiniert die Einsatz koordiniert.

Allen die Helfen schon auf diesem Wege vielen Dank!

 

Bootslagerbeitrag für 2017

Die neue Bootshalle steht, die meisten Mietverträge für die Bootslager sind unterzeichnet und zwischenzeitlich liegen alle Informationen vor um den Einzug für die Bootslagerbeiträge für 2017 vornehmen zu können. Zugegebenermaßen haben wir nicht mehr 2017 sondern bereits 2018, die Erfassung und Abgleich dauerte leider länger als geplant, hierfür bitte ich um Verständnis. Auf diesem Wege möchte ich mich nochmals bei Monika, Verena und John bedanken, die viel Zeit in die Ausarbeitung der Bootslagerverteilung und -vergabe gesteckt haben. Super Sache.

Der Einzug erfolgt wie folgt:

  • Pro Boot werden 50,00 EUR Beitrag fällig. Da manche Mitglieder mehr als nur ein Boot bei uns lagern, fallen entsprechend auch höhere Beträge an. Hier bitte ich um Beachtung.
  • Der Einzug wird dem uns bekannten Konto per 29.03.2018 belastet. Sollte jemand mit dem Einzug nicht einverstanden sein, bitte ich um Kontaktaufnahme bevor die Lastschrift wegen Widerspruchs zurückgeht. Hier lassen sich Kosten vermeiden, die sonst nur zu Lasten aller geht.
  • Alle ohne Lastschriftseinzug erhalten stattdessen eine Rechnung mit der Bitte um Erledigung.

Bei Fragen stehe ich gerne zu Verfügung.

Leonhard Sauter - Kassier

Beitragseinzug 2017

Es ist geschafft. Die Überarbeitung der Mitgliedsbestandes im Hinblick auf die Neuvergabe der Bootslager sowie der Erfassung der Umlage 2017 in Höhe von 75,00 EUR dauerte länger als ursprünglich geplant. Die Bootlagerbeiträge können noch nicht eingezogen bzw. in Rechnung gestellt werden, da noch nicht alle Bootslager zugeteilt wurden, da sich hier Mitglieder sich noch nicht gemeldet haben.

Die Erfassung der Umlagen, die Überprüfung der Beitragszahlung und die Berücksichtigung der in diesem Jahr erfolgten ausgetretenen Mitglieder ist weitgehend erfolgt, der Lastschriftseinzug  erfolgt nun zum 15.08.2017, die Rechnungen werden dann ebenfalls versandt. Das ein oder andere Mitglied erhält auch noch  zusätzlich Post, da die Erfassung der Umlagen noch die ein oder andere Unstimmigkeit zu Tage gefördert hat. Bei aktuell 853 Mitglieder lässt sich das leider nicht vermeiden.

Der Einzug besteht aus folgenden Komponenten:
– der jährliche Beitrag von 80,00 EUR je erwachsenen Mitglied*
– die Umlage von 75,00 EUR je erwachsenem Mitglied*
– ggfs. noch ausstehende Beiträge

*bei Familienmitgliedschaften ggfs. abweichend

Die Einzüge der Bootlagerbeiträge erfolgt wenn die Vergabe vollständig erfolgt ist.

Eine Bitte:

Sollte jemand mit dem Einzug nicht einverstanden sein, bitte ich um Rücksprache bevor die Lastschrift zurückgegeben wird. Eine Rückgabe ohne die Chance den Sachverhalt vorher zu regeln verursacht Kosten von bis zu 5,00 EUR pro Lastschrift was ggfs. vermieden werden kann. Hierfür vielen Dank.

Sollte jemand im Vorfeld gerne wissen, welcher Beitrag eingezogen wird, bitte eine Email an kassier(at)kanu-club-konstanz.de senden, ich antworte dann unverzüglich.

Bei Fragen stehe ich gerne zu Verfügung.

Leonhard Sauter
Kassier