Archiv der Kategorie: Wildwasser

Eisige Eskimofahrt auf der Reuss

Nichts für Warmduscher….

Nachdem es  die letzten Tage so richtig kalt wurde hat die Eskimofahrt ihren Namen in diesem Jahr
alle Ehre gemacht. Bei 2,2°C Wassertemperatur und Lufttemperatur unter dem Gefrierpunkt starteten doch relativ viele Paddler bei der Saisoneröffnung der BKR-Fahrten auf der Reuss von Bremgarten nach Mellingen.

Darunter auch einige vom KC-Konstanz, davon zwei aus der Jugendgruppe.

Die  Teilnehmer konnten sich vor dem Start wieder bei Feuer und Punsch aufwärmen.
Wie bei den meisten der (Schweizer) BKR-Fahrten gab es wieder ein Rundum-Sorglos-Paket mit Bus-Shuttle für die Fahrer, deftiger Suppe mit Einlage, Kaffee-(Fertig) und was zum Naschen.

Florian, Stephan, Helmut, Georg, Paul, Moritz

Eisige Eskimofahrt auf der Reuss weiterlesen

Ardeche-Bericht schlägt Wellen

Wir kennen den spannenden Bericht von Jessica über die KCK-Paddler beim 32. Ardeche-Marathon bereits:
zum Bericht hier auf der KCK-Seite

Die Leserinnen und Leser des Konstanzer SÜDKURIER durften ihn am 28.11. lesen:
Link zum SÜDKURIER

Inzwischen weiß, dank der Seite des DKV, die gesamte deutschsprachige Kanu- und Drachenboot-Welt Bescheid:
Link zur DKV-Homepage

Wir freuen uns auf weitere spannende Berichte von Jessica im kommenden Jahr!

BKR Eskimo-Reussfahrt 2017

Traditionell die erste Fahrt im neuen Jahr:
Die BKR-Eskimo-Reussfahrt des Kanu-Club Tegelbachs, von Bremgarten nach Mellingen.
Für Shuttledienst und reichhaltige Erbsensuppe ist wie immer gesorgt. Details finden sich hier.
Treffpunkt  zum Bootsverladen am Bootshaus in Konstanz am Sonntag, 8. Januar 2017 um 8.00 Uhr.
Kälteschutz, Auftriebskörper und Heißgetränk nicht vergessen.

Die Strecke wird mit Wildwasser I-II beschrieben, Teilnehmer sollten also über entsprechende Kenntnisse verfügen.

Zur Bildung von Fahrgemeinschaften könnt ihr euch bei
HelmutSorgius(ätt)kanu-club-konstanz.de melden

Kanuten auf der Ardeche

Den 32. Marathon International des Gorges de l’Ardèche (Ardeche-Marathon) haben in diesem Jahr auch 11 Paddler vom Kanu-Club Konstanz bestritten. Bei diesem Marathon sind über 2000 Sportler/-innen aus ganz Europa angetreten. Thomas Maier, Dietmar Korn, Oliver Theile, Dirk Schröter, Helmut und Paul Sorgius, Bernd Wientges, Jens Endruweit und Volker Kromrey als Steuermann starteten im 9er Kanadier. Zusammen mit über 100 anderen Teams war ihr Startplatz am berühmten Pont d`Arc, das sollte, wie die 9 später feststellen mussten, einen bestimmten Grund haben. Ihre Paddelkollegen Juris Reksans und Enrico Schmidtke starteten gemeinsam mit mehreren hundert anderen Sportlern im 2er Kajak etwas weiter oberhalb. Schon im Sommer hatten die Paddler mit den Vorbereitungen begonnen, sie richteten einen alten, ausgemusterten Großkanadier für ihre Pläne her, der schließlich auf den Namen Bad Boat getauft wurde. Nach ihrer Ankunft am Freitag in Frankreich schlugen sie ihr Lager etwa 1 Kilometer oberhalb der Startbahn auf und begannen ihre letzten Vorbereitungen an ihrem Boot zu treffen. So musste ein sogenannter Wellenbrecher angebaut werden, sowie eine Pumpe, um Spritzwasser aus dem Boot zu pumpen und noch andere Kleinigkeiten.

2016_11_12_ardeche-marathon_20_17 Kanuten auf der Ardeche weiterlesen