Pegel Konstanz 3,80

Seit 1850, dem Beginn der regelmäßigen Aufzeichnungen, der höchste Wasserstand welcher je an einem 28. Januar gemessen wurde. 1936 lag er knapp unter dieser Höchstmarke, doch sonst ist der Pegel im Mittel im Winter meist einen Meter geringer. So war unser Januar-Winterpaddeln von den äußeren Bedingungen her eigentlich nicht viel anders als im Sommer. Auch die Temperatur war mit 9° C eher moderat. Und trotzdem waren wir zu Dreizehnt recht alleine auf dem weiten See und genau das ist ja das Schöne am Winterpaddeln.

Text und Fotos: Wolfgang

Email this to someoneShare on Google+Share on FacebookTweet about this on Twitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsabfrage *