Gelungenes Flohmarktwochenende im Kanu-Club

von Jessica Böhme

Einen kurzweiligen Abend bei Livemusik und Bewirtung konnten die Besucher des Konstanzer Flohmarktes dieses Jahr erstmals im Kanu-Club Konstanz erleben, denn in diesem Jahr hatte der Kanu-Club beschlossen, am Samstag und Sonntag die Flohmarktbesucher zu verköstigen und gleichzeitig die Kassen aufzufüllen. Die Planung im Vorfeld verlief zügig und auch der Aufbau ging Dank des Engagements der Mitglieder zügig von statten. An dieser Stelle erst einmal ein großes Dankeschön an Helfer*innen die durch ihren Einsatz und ihr tatkräftiges Anpacken zu einem guten Gelingen beigetragen haben.

Mit Beginn des Aufbaus am Samstag konnten sich Besucher, Standbetreiber, Mitglieder und Touristen mit leckeren Suppen und Getränken ausstatten und die Mägen auffüllen. Als sich dann am Abend zu späterer Stunde eine Band dazu gesellte und spontan einige Stücke spielte, wurde die Stimmung immer besser und bis spät in die Nacht bei lockerer Atmosphäre getanzt, geredet und getrunken. Es war ein sehr schöner Abend und erst als man die Musiker nachts förmlich zum Aufhören zwingen musste, wurde es etwas ruhiger.

Am Sonntag ging es dann nach einer fast schlaflosen Nacht etwas gemächlicher zu, bis man auf die Idee kam, ein Wassertaxi ins Leben zu rufen, was die Vereinsmitglieder für den Betrag von 1 Euro vom Steg zur anderen Rheinseite (zum Steg des „neuen Wassertaxis“) brachte oder von dort zum Kanu-Club fuhr. Die Idee kam sehr gut an und schon bald gab es eine längere Warteschlange. Die Paddler, welche die zahlenden Kollegen von einer zur anderen Seite beförderten, kamen bei den rekordverdächtigen Temperaturen ordentlich ins Schwitzen und mussten regelmäßig durchwechseln. Während einige Mitglieder zum Abkühlen ins kalte Nass sprangen, sammelten andere das Geld ein, half der Kundschaft beim Schwimmwesten anziehen und dem Einsteigen ins „Kurtaxi“, einem alten, schicken Holzkanandier, der die Rolle des Wassertaxis einnahm.

Um 18:00 Uhr begann der Abbau, der durch den engagierten Einsatz ebenfalls relativ schnell abgehakt war. Insgesamt kann das Flohmarktwochenende für den Kanu-Club als großer Erfolg bewertet werden und das vor allem durch das Engagement aller ehrenamtlichen Helfer*innen. An dieser Stelle muss ein großes Lob und Dankeschön ausgesprochen werden, ihr seid großartig und ohne euch wäre der Kanu-Club oft verloren. Sicherlich wird es auch im nächsten Jahr wieder Bewirtung auf dem Clubgelände geben und vielleicht wird auch erneut ein Wassertaxi Menschen von einem zum anderen Ufer transportieren. Wir dürfen gespannt sein, was unseren kreativen Mitgliedern noch alles so einfällt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsabfrage *