Alle Beiträge von Martin Malchus

Freya Schilling aus der SUP Abteilung des KCK erfolgreich

Freya Schilling auf ihrem NAISH-Board
Freya Schilling auf ihrem NAISH-Board

Bei der am Samstag, 29.04.2018, stattgefundenen offenen hessischen SUP-Meisterschaft in Ginsheim-Gustavsburg holte Freya Schilling von der SUP-Abteilung des Kanuclub-Konstanz folgende Podestplätze:

8 km Longdistance: Platz 1
Sprintrennen: Platz 2
Eingesetztes Board: Naish 14″

Freya Schilling Naish
Die Siegerehrung

Freya Schilling-SUP Sportlerin des Kanu-Club Konstanz gewinnt Sport-Award

Großer Jubel bei der Gewinnerin des Sport Awards.
Wer dies lesen kann braucht keine Brille 🙂 / Bericht im Südkurier vom 23.04.2018

Auszug des Südkurier-Berichts:
„Höhepunkt war die Verleihung des Sport Awards. Hier wurden nicht nur Spitzenleistungen berücksichtigt, sondern Geschichten hinter den Geschichten. Gewonnen hat Freya Schilling. Die Orthopädietechnik-Mechanikerin hat für einen Bein amputiereten Menschen eine spezielle Prothese entworfen, damit er wieder seiner Leidenschaft, Schwimmen, nachgehen kann. Mit seiner Alltagsprothese war das nicht möglich. Das Wasser hätte das Material angegriffen“

Die Verleihung der Auszeichnung.
Der Pokal auf dem NAISH-SUP-Board der Siegerin.

Die amtierende baden-württembergische SUP-Meisterin fährt dieses Jahr für NAISH und wird an vielen unterschiedlichen Rennen starten.

Das erste SUP-Rennen der Saison 2018: Ice-Race Thun

ICE Race Thun 2018 Kanuclub Konstanz SUP Abteilung
ICE Race Thun 2018 – 4 SUP-Athleten des Kanuclub Konstanz waren am Start

Am Sonntag, 22.04.2018 machten sich 4 SUP-Sportler des Kanuclub-Konstanz auf den Weg nach Thun. Auf dem Programm stand das erste SUP-Rennen der Saison: das Ice-Race im schweizerischen Thun.  Einer von ihnen ließ das Board zuhause und startete mit dem Outrigger.
Zwei der  Ergebnisse wurden mit den vom Konstanzer Andi Widmann  geshapten Carbon-Raceboards erzielt.

Impressionen vom Ice Race Thun 2018
SUP Abteilung Kanuclub Konstanz – Ice Race Thun

Die ERGEBNISSE :

SUP – STAND UP PADDLING

Kurzdistanz 6 km DAMEN:
1. Platz: Veronika Michelfelder (34:17) (WARK-BOARDS Konstanz)

Longdistance 18 km DAMEN:
8. Platz: Ilse Tangerding (2:26:51) (WARK-BOARDS/INDIANA)

Longdistance 18 km HERREN:
9. Platz: Philipp Mrozik (1:57:01) (JP AUSTRALIA)

OUTRIGGER EINER 18 km:
2. Platz: Alexander Stertzik (1:48:27)

Nicht am Start waren Freyja Schilling, die sich auf die offene hessische Meisterschaft vorbereitet und zudem am Samstagabend den Sport-Award beim Ball des Sports in Empfang genommen hat. Und Martin Malchus, der krankheitsbedingt nicht starten konnte.

Veronika Michelfelder – Platz 1 Kurzdistanz
Alexander Stertzik: Platz 2 Outrigger 18 km

Die SUP-Abteilung im KCK stellt sich vor

Paddeln im Stehen? 

Ja, das geht. Und macht sogar richtig Spaß. Diesen Sport betreiben die neu eingetretenen 7 Kanuclub-Mitglieder seit Jahren. Und dies zudem sportlich erfolgreich.

Gruppenbild SUP Kanuclub Konstanz
Foto: BaWü-Meisterschaften Radolfzell 2017

Die Stand Up Paddler von links nach rechts:

Ilse Tangerding, Martin Malchus, Veronika Michelfelder, Frejya Schilling, Philipp Mrozik, Alexander Stertzik, Andi Widmann.

Die Paddler starten bei SUP-Rennen im In- und Ausland. Sie werden unterstützt durch das Know-How von Shaper Andi Widmann, der die Raceboards in Konstanz konzipiert.

Geplant sind SUP-Touren und Kurse. Die Gruppe paddelt auch durch den Winter und freut sich über Zuwachs.
Bei Interesse an diesem Sport bitte beim Ansprechpartner Martin Malchus (email: sup (at) kanu-club-konstanz.de ) melden.

Wir sehen uns auf dem Wasser oder umgehend hier in der neuen SUP-Rubrik auf der Vereins-Webseite.